Bürofactory GmbH

IT für Handel und Industrie

Klassenzusammenkunft

Ü60 Schüler treffen sich in Belp

Belp

Belp

Vorbei

Belp, Samstag, 29. August 2020 23:00 Uhr

Die Jubiläums-Klassenzusammenkunft 50 Jahre Schulaustritt Klasse 1A + 1B 1970 Sekundarschule Belp am Samstag, 29. August 2020 ab 10:30 Uhr in Belp ist Geschichte.

Wie war's?

Prima

Gegen 10:30 Uhr trudelten ehemalige Schüler im Foyer des Mühlemattschulhauses ein. Hane und Bärble kredenzten ein feines Apéro mit Wein, Bier, Mineralwasser, Gemüsesticks mit Dip, Lachsbrötli und Schinkengipfeli. Ändu begrüsste die fröhliche Schar. Beim Besuch im zweiten Stock brachen die Emotionen durch. Im ehemaligen Klassenzimmer tauchten verschollene Gedanken zu Tage. Elsbeth - überwältigt - wollte sehr gerne das Zeichnungszimmer - Ihr Hauptzimmer - sehen. Der Abwart öffnete auch diese heilige Halle. Der nächste Raum, das Lehrerzimmer schien im ersten Anblick etwa gleich wie damals zu sein. Beim näheren hingucken, entdeckten wir Maschinen, die es damals nicht gab. Ich galaube diesen Maschinen sagt man Personalcomputer. Hat evtl. die NASA nach Belp expandiert? Das Chemiezimmer hat zwar keinen "Explosionskasten" mehr, dafür sind die Arbeitsplätze mit Strom, Gas und anderen Anschlüssen versorgt.

Mit stoischer Ruhe und Organisationstalent umschifften wir das kühle und regenerische Wetter, wie das Berner eben zu plegen wissen. Das Mittagessen im Jägi schmeckte. Ändu erzählte aus der Vorbereitungszeit, wem es wie geht von den "Nicht dabei" Schülern, ergänzt durch Berichte aus der Runde. Wir erzählten uns aus unserem Leben, fragten nach und plauderten was das Zeug hält.

Das OK teilt mit

Bitte sendet eure Geschichte(n) oder Bild(er), die Ihr hier für alle Schulkameradinnen und Schulkameraden publizieren möchtet, an: hans.wittwer@buerofactory.ch. Die Formate: pdf, jpg und png sind gäbigsten für den Redaktor. Ihr könnt auch unformatierten Text senden.

Jedenfalls bedanken wir uns vom OK für die zahlreichen und teils ausführlichen Rückmeldungen in der Vorbereitungsphase. Die Organisationsarbeit hat Spass gemacht und wir machen es wieder. Wir sehen uns in drei Jahren.

Wer war dabei oder nicht?

Dabei

Doris Sägesser-Jaggi
Andreas Guggisberg
Urs Lehmann
Hans Wittwer
Hans-Rudolf Wittwer
Richard Bugnon
Urs Turtschi
Andreas Burren
Kathrin Laederach-Bucher
Heidi Brönnimann-Liechti
Marianne Schluchter-Burkhalter
Heinz Fankhauser
Martin Rychard
Toni Hirsig
Kurt Jutzi
Ruth Wüthrich-Walther
Toni Müller
Edith Thiébaud-Balsiger
Lisbeth Schweizer-Schlosser
Marlyse Berthoud-Aebersold
Elsbeth Bürgi-Kräuchi

Nicht dabei

Absagen haben wir aus Rücksicht zu Risikopatienten im näheren Umfeld, krankheitshalber oder wegen einem privaten Termin oder einer anderweitigen Verpflichtung erhalten. Ursula Hari durfte aus Südafrika nicht ausreisen. Urs Grunder weilt bis Ende September in der Türkei und meldet sich, wenn er wieder in der Schweiz ist. Fünf Personen haben wir entweder nicht erreicht, oder Sie haben nicht geantwortet.

Gabor Bugner
Liselotte Renfer-Grossenbacher
Brigitte Johner-Hirsig
Ursula Nolte-Hari, Südafrika
Verena Geissbühler-Moser
Kathrin Schmutz-Jordi
Nadia Hasler-Freiburghaus
Katharina Läderach-Aebischer
Silvia Ruth Heiniger-Hofmann
Kathrin Seiler
Verena Steinle-Wäfler
Beat Gerber
Elsbeth Schindler-Baumann
Paul Gerber
Lis Gurtner, Südfrankreich
Paula Müller-Gasser
Bernhard Hautle
Hansjürg Bohler
Frieda Dürig
Barbara Reinhard-Uhlmann
Ueli Schärer
Erwin Klein
Brigitte Kirschbaum-Riedwyl
Helene Brönnimann-Gasser
Urs Grunder, Türkei
Anton Lehmann
Beat Jakob
Silvio Känel
Erhard Spycher
Martin Hausammann

Zum Gedenken an unsere Verstorbenen

Kerze
Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt,
der ist nicht tot, der ist nur fern;
tot ist nur, wer vergessen wird.

Immanuel Kant
-
Fritz Friedli †
Ueli Gaugler †
Marianna Fadi †
Ursula Jost-Gasser †
Harald Kopf †